Otto Dix sagt über Malerei:

Jedenfalls liegt für mich das Neue in der Malerei in der Verbreiterung des Stoffgebietes, in einer Steigerung der eben bei den alten Meistern bereits im Kern vorhandenen Ausdrucksformen. Für mich bleibt jedenfalls das Objekt das Primäre, und die Form wird erst durch das Objekt gestaltet. Daher ist mir stets die Frage von größter Bedeutung gewesen, ob ich dem Ding, das ich sehe, möglichst nahe komme, denn wichtiger als das Wie ist mir das Was. Erst aus dem Was entwickelt sich das Wie.

Otto Dix - 1927 - Hermann Wiehl's Freund & Lehre

 

Website-Bauen.de